Buchbesprechungen

Eine Buchempfehlung unserer Kundin Alexandra Becker
Tierarzt Byongsu Kim (70) ist "pensionierter" Serienmörder. Er verbringt seine Zeit damit, Klassiker zu lesen und Gedichte zu schreiben. Kurz nachdem er in seinem Viertel einem Mann begegnet, den er als seinesgleichen erkennt, wird bei ihm beginnende Demenz diagnostiziert. Um seine Tochter zu beschützen, plant der alte Mann, mit seinem schwindenden Gedächtnis kämpfend, einen letzten Mord.

Young-ha Kim – Aufzeichnungen eines Serienmörders

Zur Buchempfehlung

Eine Buchempfehlung unserer Kundin Alexandra Becker.
Eine bitterböse und urkomische literarische Fantasie über den Untergang Europas. Eine Geisterstadt im Herzen der Alpen, ein mysteriöser chinesischer Immobilientycoon, der alles aufkauft und verfallen lässt, und 46 Verbliebene, die beschließen, den Kampf aufzunehmen.

David Schalko – Bad Regina

Zur Buchempfehlung

Eine Buchempfehlung unserer Kundin Alexandra Becker.
Eine End-Dreißigerin, die von der Berliner Großstadt und ihrem eigenen Leben genervt ist, bricht aus diesem aus und zieht in die brandenburgische Provinz, in das fiktive Örtchen Bracken. Dort hat sie sich, kurz vor Corona, ein kleines Häuschen an einer wenig befahrenen Durchgangsstraße gekauft.

Juli Zeh – Über Menschen

Zur Buchempfehlung

Eine Buchempfehlung unserer Kundin Alexandra Becker.
Eine dunkle Nacht im Dezember, ein Mord im vornehmen Hotel Palace de Verbier in den Schweizer Alpen. Doch der Fall wird nie aufgeklärt. - Einige Jahre später verbringt der bekannte Schriftsteller Joël Dicker seine Ferien im Palace.

Joel Dicker – Das Geheimnis von Zimmer 622

Zur Buchempfehlung

Eine Buchempfehlung unserer Kundin Alexandra Becker.
Die Vögel erzählt von dem Außenseiter Mattis, der sich in eine kindliche innere Welt zurückgezogen hat und von den anderen Dorfbewohnern als zurückgeblieben verlacht wird.

Tarjei Vesaas – Die Vögel

Zur Buchempfehlung

Deutsche Unternehmen investieren bis zu 40% ihres gesamten Werbebudgets ins Influencer-Marketing, so die Autoren Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt in ihrem neuen Buch. Vorrangig junge Menschen, die in so genannten sozialen Medien Produkte testen, um sie zu bewerben erreichen damit ein großes Publikum und gelten gemeinhin als Influencer.

Nymoen und Schmitt: Influencer

Zur Buchempfehlung
Im-Grunde-gut

Der niederländische Historiker und Publizist Rutger Bregman hinterfragt in seinem neuen Buch die vorherrschende Haltung westlichen Denkens, der Mensch sei von Natur aus schlecht. Die so genannte Fassadentheorie, die zivilisatorische Decke sei dünn und Menschen begegneten sich seit jeher gewalttätig, ist für den Autoren eine sich selbst erfüllende Prophezeiung.

Rutger Bregman: Im Grunde gut

Zur Buchempfehlung