Die Menschen

 
mirhoff

Carola Mirhoff

Für jemanden, der als Kind verregnete Sonntage nicht fürchtete, weil er sich im besten Fall rechtzeitig mit genügend Lesestoff eindecken konnte – damals gab es noch die Zweigbücherei Wanne-Nord -, dürfte der Beruf der Buchhändlerin nicht der falsche sein. Kommt dann noch ein Deutschlehrer hinzu, der die Begeisterung fürs Lesen und den Spaß am Interpretieren befördert, und kommt weiterhin ein Studium hinzu, welches nicht glücklich macht, dann bleibt nur eins: eine Ausbildung zur Buchhändlerin zu beginnen.

Ich hatte das Glück, im damaligen Baedeker-Haupthaus in Essen, Kettwiger Straße zu landen. Ein paar Jahre, bevor diese tolle Buchhandlung von Thalia erst gekauft und dann liquidiert wurde, habe ich das Schiff verlassen, um mich gemeinsam mit Johannes Fischer selbständig zu machen. Übrigens: nicht nur Romane, auch Kochbücher lesen sich wunderbar!

konietzko

Grit Konietzko

Ich heiße Grit Konietzko und bin als ausgebildete Buchhändlerin seit Anbeginn, also konkret seit 2003, im Team der Buchhandlung dabei.

Als Allrounderin versuche ich, mit meinen Kernkompetenzen in vielen Fachbereichen, den Kunden fundiert Auskunft zu geben. Ich lese mich sehr gerne durch die große Bandbreite der Literatur und bin da überhaupt nicht festgelegt.

Als Mutter von zwei Kindern habe ich sehr von meinem Spaß an Kinder- und Jugendliteratur profitieren können und immer gern vorgelesen. Auch wenn beide jetzt erwachsen sind, ist meine Freude daran geblieben, welche ich gerne mit vielen Tipps an neugierige kleine und junge Leseratten weitergebe.

spelten

Simone Spelten

Text folgt.

unger

Linda Unger

Text folgt.

Blum

Heike Blum

Text folgt.