Buchbesprechungen

er vierzehnjährige Nathaniel und seine zwei Jahre ältere Schwester Rachel werden 1945 nach Ende des Krieges von ihren Eltern in London gelassen, weil diese für ein Jahr nach Singapur gehen wollen. Die Jugendlichen bleiben in der Obhut eines „Kollegen“ der Eltern, den sie „der Falter“ nennen. Die Eltern kommen nicht zurück.

Kriegslicht

,

Zur Buchempfehlung

Das Feld ist der Friedhof der österreichischen Kleinstadt Paulstadt, die Robert Seethaler durch die Erzählungen der Toten, die dort begraben sind, für den Leser lebendig werden läßt.

Das Feld

,

Zur Buchempfehlung

Luisa ist zwölf, als sie während der letzten Kriegsmonate aus Kiel fliehen muß und mit Mutter und Schwester auf dem Hofgut ihres Schwagers unterkommt. Sie ist eine große Leseratte und liest alles, was sie in die Hände bekommt.

Der Gott jenes Sommers

,

Zur Buchempfehlung

Das fiktive Tagebuch von Edmond Charlot erzählt von der wechselvollen Geschichte seiner Verlagsbuchhandlung Les Vraies Richesses in Algier. Literarischen Größen des 20. Jahrhunderts wurden hier zum Teil erstmalig veröffentlicht.

Was uns kostbar ist

,

Zur Buchempfehlung

ls Roland Barthes 1980 in Paris bei einem Autounfall ums Leben kommt, werden bald Rufe laut, es handele sich um Mord. Der berühmte Philosoph soll ein geheimes Schriftstück bei sich getragen haben, das als Schlüssel zur Macht fungieren kann, die so genannte siebte Sprachfunktion.

Die siebte Sprachfunktion

,

Zur Buchempfehlung

Der nicht mehr ganz junge Schriftsteller Christoph hat in seinem Leben nur ein Buch geschrieben. Darin geht es um seine Liebesgeschichte mit Magdalena, die er seines künstlerischen Schaffens wegen beendete. Jetzt trifft er auf die junge Lena, deren Freund Chris auch Schriftsteller ist.

Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt

Zur Buchempfehlung

Jake im Jahre 2018, siebzehn Jahre alt und ein begeisterter Footballspieler, kann plötzlich ohne Brille fantastisch sehen und durch einen überdurchschnittlichen Geruchssinn die Gefühle anderer Menschen deuten.

Pheronom

,

Zur Buchempfehlung

Viele verrückte, witzige und gefährliche Begegnungen später haben Zak und Ana nicht nur Clayton wieder gefunden, sondern auch sich gegenseitig von einer anderen Seite kennengelernt.

Ana und Zak

,

Zur Buchempfehlung

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück