Buchbesprechungen

sommer-ist-trotzdem-espen-dekko

Jedes Jahr verbringt das Mädchen ihren Sommer bei Oma und Opa am Meer, schläft im alten Kinderzimmer von Papa, geht mit dem Opa fischen und ist glücklich. Diesen Sommer ist alles anders, denn Papa ist gestorben und die Welt eine andere, ohne ihn. Ein berührendes Buch über eine schwere Zeit und wie man sie meistern kann.

Espen Dekko – Sommer ist trotzdem

Zur Buchempfehlung
die_geheimnisse_meiner_mutter

Rose wurde schon als Baby von ihrer Mutter Elise verlassen und wuchs bei ihrem Vater Matt behütet und sehr geliebt auf. Als junge Frau erfährt Rose durch ihren Vater, dass Elise vor Rose`Geburt eine lange leidenschaftliche Beziehung zu der gefeierten Schriftstellerin Constance Holden unterhielt.

Jessie Burton – Die Geheimnisse meiner Mutter

Zur Buchempfehlung
Was_Sie_nicht_wusste

Neve Connolly, routinierte Mutter und gelangweilte Ehefrau, hat eine Affäre mit ihrem Arbeitskollegen. Als sie in dessen Londoner Wohnung eintrifft, findet sie seine Leiche vor, inklusive der Mordwaffe. Wer nach Ablenkung durch eine rasant erzählte und mitreißende Geschichte sucht, wird hier fündig werden.

Nicci French: Was Sie nicht wusste

Zur Buchempfehlung

Frau Burns erzählt dabei in Passagen einem Gedankenstrom ähnlich von der jungen Frau und ihrem Umfeld, von allerhand skurrilen, manchmal lustigen Begebenheiten und kleinen Funken Hoffnung im zur Normalität erhobenen Ausnahmezustand.

Anna Burns „Milchmann“

Zur Buchempfehlung
MAX_ANNA

Max Annas widmet sein neues Buch dem Mozambikaner Manuel Diogo, dessen brutaler Mord im Jahr 1986 als Vorlage für seinen historischen Kriminalroman dient. Als der so genannte Vertragsarbeiter Diogo in der ehemaligen DDR ums Leben kommt, findet man seine Leichenteile entlang einer Bahnlinie verstreut.

Max Annas: Morduntersuchungskommission

Zur Buchempfehlung

Im Zentrum des Romans steht die Beziehung des ausgesprochen zurückhaltend agierenden Erzählers zu seinem an Demenz erkrankten Vater. Die Beziehung der beiden intensiviert sich mit der Diagnose und der zunehmenden Hilfsbedürftigkeit des Vaters.

David Wagner Der vergessliche Riese

Zur Buchempfehlung