Roman

Im Zentrum des Romans steht die Beziehung des ausgesprochen zurückhaltend agierenden Erzählers zu seinem an Demenz erkrankten Vater. Die Beziehung der beiden intensiviert sich mit der Diagnose und der zunehmenden Hilfsbedürftigkeit des Vaters.

David Wagner Der vergessliche Riese

Zur Buchempfehlung

Als der junge Vater Sascha nach Minsk zieht, ahnt er nicht, wie die neue Nachbarin seine Sicht auf die Dinge verändern wird. Die als zurückhaltend gepriesene Seniorin leidet an Demenz und beginnt bald große rote Kreuze in den Hausflur zu pinseln, um sich zu orientieren.

Rote Kreuze

Zur Buchempfehlung

„Männer in meiner Lage“ ist weit mehr als ein Scheidungsroman, der am Ende offen lässt, ob die älteste Tochter Arvids, die das familiäre Unglück verstört hat, in die Psychiatrie muß oder nicht.

Männer in meiner Lage

Zur Buchempfehlung

Als im Frühjahr vor der ersten bemannten Mondlandung 1969 neue Nachbarn in die Eigenheimsiedlung in einem besseren Kölner Stadtteil einziehen, entwickelt sich bald eine Freundschaft zwischen den Kindern und den Elternpaaren. Doch es halten auch neue Gedanken und Gefühle Einzug in das Leben der Einzelnen.

Der Sommer meiner Mutter

Zur Buchempfehlung

Fasziniert von dem Geschehen auf dem Bildschirm, beschließt der Kleine, Astronaut zu werden. Entscheidend ist diese Nacht auch deshalb für Hardy, weil auf dem Sofa Menschen sitzen, die in seinem weiterem Leben eine wichtige Rolle spielen werden wie z.B. seine zukünftigen Adoptiveltern.

Wo wir waren

Zur Buchempfehlung

Simone Lappert zeigt die Lebensgeschichten verschiedener Figuren und deren Verbindungen zueinander in kurzen Kapiteln und aus stetig wechselnden Perspektiven.

Der Sprung

Zur Buchempfehlung